Tuning Update Yamaha XT660Z Ténéré

Kurze Zusammenfassung meiner bisherigen Tuning-Erfahrungen mit der Yamaha XT660Z.
Folgende Massnahmen wurden in der Reihenfolge umgesetzt;

1. BoosterPlug (open loop)
> schön runder Motorlauf, jedoch noch nicht die gewünschte Performance.

2. DNA Stage 2 Air filter und Cover
3. Exan Single Exhaust
4. NGK Iridium Kerze
> merklich mehr Power und Durchzug im gesamten Drehzahlbereich, besserer Sound. Kleines Drehzahlflat im mittleren Bereich. Mehr Vibrationen. Magere Verbrennung.

5. Sekundärluftsystems (SLS) geblockt
> Poppen im Auspuff beinahe weg.

6. Kev’s O2 Controller (closed loop)
7. C1-Wert von 11 auf 15 mit dem Yamaha FI Diagnostic Tool
8. Kettenspannung geprüft und eingestellt
9. Cush drive Gummis mit altem Schlauch modifiziert
> weniger Vibrationen am Lenker, merklich mehr Power im unteren Drehzahlbereich, satter Durchzug.
Für meine XT660Z die perfekte Abstimmung.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *