Yamaha WR250R – best DO IT ALL motorcycle!

Warum ich ‘nur’ eine WR250R (2012) fahre?
Weil sie mit Abstand eine der besten und universellsten Enduros überhaupt ist! Leichtes Endurowandern, hartes und technisches Gelände, Motocrosspisten, Singletrails und Strassenetappen inkl. Autobahn – mit der 31PS starken WR alles ein riesen Spass ohne Einschränkungen!
Einiges wurde an meiner WR abgeändert und ergänzt; grösserer Safari-Tank, 47T Kettenblatt, 520er Kette, Kühlerschutz, Kriega Gabelschützer Neopren, Kriega Haul Loops, Moose Racing Footpegs, Moose Racing Bash Plate aus Kunststoff, Renthal Lenker, Stunt-Kupplungshebel, Lenkererhöhung, USB Anschluss, Navihalterung, Windshield, Sattel von Seat Concepts, kurzes KTM Heck, LED Blinker, CNC Gepäckrack und ein kompaktes Gepäcksystem von Kriega. Zudem ein kompletter, zweiter Radsatz mit Enduro- resp. Strassenbereifung.

Pros:
. Motorleistung
. Voll einstellbares Fahrwerk
. Gewicht
. Vielseitigkeit
. Leiser Motor
. Langer Serviceintervall
. Grosse US-Comunity mit Foren/Erfahrungsaustausch

Cons:
. Ersatzteilpreise bei Yamaha
. Etwas Frontlastig



Leave a Comment